bullet

2. Anlass auf dem Weg zur neuen Orgel

Orgel-Workshop


Nach dem eigentlichen Startanlass am 1. Dezember vergangenen Jahres hat die Arbeitsgruppe „Orgel.03“ am 16. und 23. Januar bereits zur zweiten Veranstaltung im Hinblick auf die Orgeleinweihung im Herbst eingeladen. Diesmal wurde an zwei Abenden im Pfarreizentrum ein Orgelworkshop angeboten.

Im Rahmen dieser praxisorientierten Informationsveranstaltung, bei welcher stets auf konkrete Fragen eingegangen wurde, liessen sich die Interessierten von Kirchenmusiker Benno Auf der Maur in die „Geheimnisse“ der Königin der Instrumente einweihen. Der erste Abend stand ganz im Zeichen von Aufbau, Teile und Funktionsweise einer Orgel. Im Weiteren wurde auf die Vielfalt des Pfeifenmaterials eingegangen und das Thema mit entsprechenden Folien begleitet.

Im Anschluss an den Informationsteil liessen sich die Anwesenden das Gehörte in der Kirche direkt am Objekt veranschaulichen. Zudem durften sie in das Orgelgehäuse steigen und so das fantastische Innenleben dieses interessanten Instrumentes auch praktisch kennen lernen.

Am zweiten Abend erfuhren die Teilnehmenden Wissenswertes über die Disposition verschiedener Orgeln und im speziellen über diejenige der neuen RIEGER-Orgel in Menzingen. Zudem erläuterte Benno Auf der Maur die einzelnen Phasen des Orgelbaus und ging schliesslich auf die verschiedenen Aspekte der orgelspezifischen Musik ein. Letzteres Thema begleitete er geschickt durch Einspielen der verschiedenen Stilrichtungen mittels ausgewählter Stücke auf der mitgebrachten Musikanlage. 

Rückblickend betrachtet darf von einem erfreulichen Anlass berichtet werden. Waren am ersten Abend 25 engagierte Personen anwesend, nahmen am zweiten Anlass - bei garstigem Schnee-Hudelwetter - noch immer deren 17 teil. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe „Orgel.03“ danken an dieser Stelle allen Teilnehmenden für ihren Besuch sowie Benno Auf der Maur für die Vorbereitung und die gelungene Durchführung des Workshops ganz herzlich.

Nächster Anlass: 16. Februar Familiengottesdienst mit letztmaligem Einsatz der alten Orgel; Motto: Abbruch zum Aufbruch; anschliessend „Abbruch“-Apéro im Vereinshaus. Alle Pfarreiangehörigen sind wiederum herzlich eingeladen.

Max Mahlstein